Ägypten – Zwischen Wüste und Riff

Der Wüstenstaat im Osten Afrikas bietet Reisenden eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten: Kairo, welche mit fast 8 Millionen Einwohner die größte Stadt der arabischen Welt ist, bietet neben unzähligen Museen und kulturellen Bauten auch im Umland eine Menge spannendes zu Entdecken. Die Pyramiden von Gizeh sowie die berühmte Sphinx zum Beispiel zählen bei Touristen zu den beliebtesten Ausflugszielen.

Für viele ist aber das eigentliche Highlight von Ägypten das Rote Meer: Denn hier finden sich einer der schönsten Tauchparadiese der Welt. Dank der Geografischen Lage haben sich im Roten Meer über die Jahrtausende einzigartige Riff-Welten entwickelt. Das konstante Klima sorgt für eine fast gleichbleibende Wassertemperatur, was nicht nur die Taucher erfreut sondern zudem auch Grund für die einzigartige Artenvielfallt an Ägyptens Riffen ist. Obwohl viele Hotels über einen direkten Anschluss an ein eigenes Hausriff verfügen, lohnt sich ein Tagestrip mit dem Boot zu den vorgelagerten Riffen. Auch Gelegenheits-Schnorchler kommen voll auf ihre Kosten: Dank der geschützten Lage und der guten Sicht Unterwasser kann man allein mit Schnorchel und Maske schon einen fantastischen Eindruck von den Riffen gewinnen. Neben bunten Korallen und unzähligen Fischen, tummeln sich oft auch Delphine in der Nähe der Tauchboote.

Entlang des Roten Meeres verfügt Ägypten über ein riesiges Angebot an Unterkünften. Von Apartments, Villen bis hin zum 5 Sterne Hotel ist alles dabei. Da sich der afrikanische Standard etwas vom europäischem unterscheidet, sei für den der Wert auf Komfort legt ein Hotel der Kategorie 4 bis 5 Sterne empfohlen. Durch das riesige Angebot sind diese vor allem in Kombination mit einer Pauschalreise sehr günstig buchbar. Auch wenn sich in den letzten Jahren in Sachen Standard in Ägypten einiges getan hat, sollte man sich bei besonders günstigen Angeboten am besten schon vorab über die Lage und das Hotel informieren. Dies bedarf Dank Internet und diversen Bewertungsportalen zum Glück kaum einen nennenswerten Aufwand.

Eine Woche Allinklusive im 4-5 Sterne Hotel am Strand sind, je nach Saison, schon für ab 400€ inklusive Flug zu haben. Tauchausflüge oder sonstige Tagestrips zu Sehenswürdigkeiten im Umland sind am besten Vorort zu buchen und ebenfalls dank des großen Angebots auch für kleinere Reisebudgets erschwinglich. Die meisten Fluggesellschaften fliegen von beinahe jedem internationalen Flughafen entweder Hurghada oder das gerade bei Tauchern sehr beliebte Sharm El-Sheikh an.

© sculpies – Fotolia.com

© Richard Carey – Fotolia.com

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Ägypten – Zwischen Wüste und Riff”

  1. [...] sind Reisen nach Ägypten und Tunesien wieder absolut unbedenklich. Dennoch sei empfohlen sich über das Auswärtige Amt die [...]

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: video games | Thanks to Weihnachtsgeschenke Ideen, SUV and game videos

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de