Die Top 5 der schönsten Radwege

Die Schönsten Radwege

Sich im großen Durcheinander der Masse von Radwegen zurechtzufinden ist alles andere als einfach. Welcher Weg entspricht meinen Vorlieben? Lohnt sich die Tour wirklich? Im folgenden Text werden deshalb die Top 5 der schönsten Radwege vorgestellt, eine Übersicht von Radtouren für jede Reiseidee.

Ein echter Klassiker

Der Elbe-Radweg schlängelt sich unter anderem durch Sachsen, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Im Jahr 2008 wurde der Weg zum vierten Mal in Folge vom deutschen Fahrrad-Club zum schönsten Radweg Deutschlands gewählt. Auf gut 860 Kilometern warten Städte wie Dresden, und die Lutherstadt Wittenberg auf Ihren Besuch und entlang der bunten Vogelwelt der Elbtalauen, geht es über ein unberührtes Naturschutzgebiet bei Lauenburg bis hin zum weiten Wattenmeer.

Eine frische Brise

Für Ostsee-Freunde bietet sich als Reiseidee der entsprechende Radweg an der Küste entlang nur zu gut an. Durch Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern hindurch kreuzt man auf der insgesamt 1.075 Kilometer langen Strecke unter anderem auch Orte wie Kiel, Travemünde und die Lübecker Bucht. Trotz aller Nähe zum Meer bietet die Strecke dennoch eine berauschende Vielfalt. Neben rauschenden Wellen begeistert die Tour durch weite Felder und flüsternde Wälder, vorbei an berühmten Hansestädten und einmaligen Sehenswürdigkeiten.

Ein besonderer Tropfen

Wesentlich kürze, aber dafür ein gutes Stück romantischer präsentiert sich der Radweg entlang der Mosel. Auf insgesamt 240 Kilometern geht es durch die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland, mitten durch Trier, Cochem und Koblenz. Am Horizont erzählen alte Burgen und tiefe Wälder von Mythen aus dem Mittelalter, am Wegesrand warten pralle Weinreben darauf geerntet und zu einem edlen Tropfen verarbeitet zu werden.

Der Ursprung

Mit 290 Kilometern schlägt der Werratal-Radweg durch Thüringen, Hessen und Niedersachsen zu Buche. Von den beiden Werraquellen in Fehrenbach und Siegmundsburg geht es auf insgesamt 780 Meter Höhe, durch Städte wie Eisfeld und Eschwege. Außerdem radelt man durch den bezaubernden Thüringer Wald und durch die charmanten Kulturstädte und Dorfe, in dessen uriger Fachwerk-Romantik man sich kurzzeitig verlieren kann. Nicht umsonst wurde der Radweg im Jahr 2011 von MDR-Zuschauern zum schönsten Radweg in Mitteldeutschland gekürt.

Zwischen den Felsen 

Als letzte Reiseidee empfiehlt sich eine Tour auf dem Donau-Radweg durch die deutschen Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern. Bis hin zur österreichischen Grenze bietet der Weg entlang der Donau auf insgesamt 678 Kilometern verfallene Burgruinen, die sich im matten Sonnenschein aus den tiefen Wäldern erheben und mittelalterliche Klöster, die zwischen den unbezähmbaren Felswänden am Wegesrand eine kühle Erfrischung anbieten und einen Moment zum Innehalten geben.

Bild : © Rosemary Ratcliff FreeDigitalPhotos.net

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: video games | Thanks to Weihnachtsgeschenke Ideen, SUV and game videos

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de