Ungarn – Im Land der Paprika

Der Binnenstaat Ungarn liegt im östlichen Europa in einer Tiefebene und gilt mittlerweile als beliebtes Urlaubsland. Wochenendtrips nach Budapest oder Erholungsurlaub am Plattensee sind gleichermaßen beliebt. Ungarns Sehenswürdigkeiten beschränken sich demnach nicht nur auf Budapest: Das Umland bietet neben vielen alten Schlössern auch im Winter eine ernste alternative zum Ski Urlaub in den Alpen.

Wer sich für ein Wochenendtrip nach Budapest entschieden hat, den erwartet eine ganze Menge bunter Abwechslung. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Parlament, dem Burgviertel oder der Synagoge, ist Budapest vor allem für seine zahlreichen Bäder bekannt. Thermalbäder wie das prachtvolle Gellért Bad oder das riesige Széchenyi Bad bieten Wellness unter architektonischer Kulisse. Weiteres Highlight von Budapest: Der Blick vom Gellert Berg auf die Innenstadt. Besonders abends bietet der Aussichtspunkt einen eindrucksvollen Blick über das leuchtende Budapest.

Der Plattensee, auch Ballaton genannt, ist ein schmaler Binnensee im Herzen Ungarns. Neben diversen sportlichen Aktivitäten wie Segeln, Surfen oder Angeln, bietet der Plattensee dem Reisenden eine Reihe von Stränden. Wer nach dem Wandern am Plattensee durch die umliegenden Weinberge noch nicht Müde ist, dem sei das bunte Nachtleben in Siófok empfohlen. Hier wird die ganze Nacht und meist am Strand zu ausgelassenen Beats gefeiert.

 

Neben erstklassischen Weinen hat Ungarns traditionelle Küche kulinarisch eine ganze Menge zu bieten. Typisch für Ungarn sind alle möglichen Gulasch Gerichte, welche übrigens meist noch traditionell im Kessel über offenem Feuer zubereitet werden. Für den kleinen Snack zwischendurch eignet sich ein Lángos, ob süß oder herzhaft, der frittierte Hefeteigfladen schmeckt mit fast allem. Ungarns Küche wird natürlich sehr vom Geschmack der Paprika beeinflusst, Ungarns Spezialität. Sehr zu empfehlen und als Mitbringsel geeignet ist die berühmte ungarische Paprika Salami.

Wer Ungarn bereisen will, dem bieten sich zahlreiche Anreisemöglichkeiten. Am schnellsten geht es per Flugzeug: Budapest zun Beispiel ist von fast allen deutschen Flughäfen sehr gut zu erreichen. Dank der neuen Autobahnen ist Ungarn aber auch gut mit dem Auto oder  dem Wohnmobil zu bereisen. Unterkünfte sind vergleichsweise günstig und der Standard kann sich selbst bei Hostels sehr gut sehen lassen. Hier empfiehlt es sich vorab über Vergleichsportale einen kurzen Überblick zu verschaffen, dann steht einem Wochenendetrip oder einem längerem Strandurlaub nichts mehr im Wege.

© maryo990 – Fotolia.com

© Kavita – Fotolia.com

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Designed by: video games | Thanks to Weihnachtsgeschenke Ideen, SUV and game videos

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de